Markisen

Praktische Technik
Kasten-, Gelenk- und Fenstermarkisen

Markisen

Kastenmarkisen
Gelenkmarkisen
Fenstermarkisen

Über viele Jahre hat sich die Markise in Sachen Sonnen-, Regen- und Sichtschutz den 1. Platz gesichert. Ihre Funktionsweise ist ebenso einfach wie genial und schützt immer, egal ob sie über einer Terrasse, einem Wintergarten oder vor einem Fenster angebracht ist. Durch die Markise wird die direkte Sonneneinstrahlung vermieden und damit ein übermäßiger Anstieg der Temperaturen verhindert.

Technische Details
Markisen

Technik & Ausstattung

Kastenmarkisen
Gelenkmarkisen
Fenstermarkisen

Planung

Kassettenmarkise

Die Kassettenmarkise zur Verschönerung Ihres Eigenheims überwindet alle Design-Grenzen. Der Stil ist entscheidend: keine sichtbaren Schrauben, keine störenden Abdeckungen, ausschließlich schlanke Elemente und eine innovative Profilverbindung für eine anspruchsvolle Markisenwirkung. Formvollendetes Design, egal ob sie geschlossen oder in Funktion ist.

Gelenkmarkise

Der Einsatz von offenen und halboffenen Gelenkmarkisen bietet sich an nehezu allen wettergeschützten Orten als cleverer Schattenspender an – egal ob in Mauernischen oder bei großzügigen Balkon- und Dachvorsprüngen. Obwohl hier auf einen ummantelnden Markisenkasten ganz verzichtet, wird an Stabilität, Technik und Funktionalität jedoch nicht gespart.

Fenstermarkise

Fenstermarkisen haben viele Vorteile: Zum einen sorgen sie auch an heißen Sommertagen für angenehm temperierte Räume und wirken als zusätzlicher Schattenspender für Fenster und Wintergarten. Gleichzeitig werten sie als attraktiver Blickfang Ihre Hausfassade auf und schützen vor unerwünschten Blicken.